Aktuelles

30.11.2017
Umweltprojekt Wasser im Fluss

Stellenausschreibung

 

Bei der Arbeitsgemeinschaft Arbeit gGmbH ist zum 1. Januar 2018 im Rahmen des Beschäftigungsprojektes „Wasser im Fluss“ die Stelle einer/s Fachanleiterin/s neu zu besetzen. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitbeschäftigung von derzeit 38,5 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2018.

 

Erforderliche Qualifikationen:

 

-          Fähigkeiten in der Führung, Anleitung und Betreuung von Gruppen

-          Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderungen

-          Umfangreiche Kenntnisse im Bereich des Garten- und Landschaftsbaus mit dem Schwerpunkt Gewässerrenaturierung

-          Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten

-          Handwerkliches Geschick im Umgang mit Material und Maschinen

-          Motorsägenschein

-          Führerschein Klasse 3 bzw. C1E (Anhänger)

-          Teamfähigkeit

 

Tätigkeitsfelder:

 

-          Fachliche Anleitung im Bereich der Gewässerrenaturierung

-          Führung und Anleitung der im Projekt eingesetzten Mitarbeiter im Rahmen arbeitsmarktpolitischer Fördermaßnahmen (z.B. Arbeitsgelegenheiten, Soziale Teilhabe)

-          Organisation, Koordination und Umsetzung aller anfallenden Gewässerrenaturierungsmaßnahmen

-          Sicherheitsunterweisungen, Materialkunde, Pflege und Instandhaltung der verwendeten Geräte und Maschinen

 

Sie unterstehen dabei dem Projektleiter, der die einzelnen Arbeiten mit den am Projekt beteiligten Kommunen inhaltlich und zeitlich koordiniert. Die Arbeiten im Einzelnen umfassen u. a. die Wiederherstellung und Erhaltung der natürlichen Dynamik, Struktur und Funktionsfähigkeit der Fließgewässer, die Beseitigung von Verrohrungen oder Betonteilen, das Entfernen von naturfremden Gehölzen, die Anpflanzung von Gehölzen, den Einbau von Wasserbausteinen, die Böschungssicherung, die Förderung der Gewässereigendynamik, die Entfernung von Sohlabstürzen und Gewässerverrohrungen, die Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit, die Renaturierung von Gewässerabschnitten, die Schaffung von Vernässungsbereichen, das Abschrägen von Uferbereichen, Steinschüttungen zur Verringerung der Fließgeschwindigkeit, die Entwicklung von Eigendynamik des Gewässers, die Durchführung von Pflanzarbeiten, Baumfällungen, Bau von Faschienen und Ufersicherungen.

 

Die einzelnen Baustellen befinden sich alle im Kreis Lippe.

 

Die Vergütung erfolgt abhängig von der Qualifikation.

 

Für weitere Fragen zu den Arbeitsinhalten steht Ihnen der Projektleiter Herr Vespermann (Tel. 05231/961623) zur Verfügung.

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte zusammen mit den üblichen Unterlagen (Zeugnisse und Qualifikationsnachweise) an die Arbeitsgemeinschaft Arbeit gGmbH, Orbker Str. 75, 32758 Detmold.

« zurück